i57 Team auf der Funkmesse in Kassel

IMG-20160423-WA0007Die erste vom DARC organisierte Funkmesse in Kassel, welche als Folgemesse der Interradio in Hannover gehandelt wird, fand am heutigen Samstag statt. Teile von i57 wie Maik, DO7MT und Thorsten DL1OA (am BNetzA Stand) waren vertreten. Hier ein Bild von Maik, DO7MT und Helmut, DG5BDP auf der Messe. Weitere Bilder und Statusbericht zur neuen Afu Messe in Kassel folgen von Maik DO7MT beim kommenden i57 OV-Abend.

Link zur Funkmesse Kassel

Stand des Aufbaus der DL0PBS Kurzwellen Bake

DSC00590Der Aufbau der WSPR DL0PBS Kurzwellenbake für das i57 Clubheim hat einen weiteren Sprung in Richtung Fertigstellung gemacht. So ist nun das Senderboard, der OCXO, das GPS Board und das Relaisboard zur Umschaltung der einzelnen Filter fertig gestellt. Die Filter für 10/20/30/40 und 80m müssen nun als nächstes aufgebaut werden. Weiterhin müssen wir noch ein 5V Netzteil aufbauen, da der gesamte Sender mit einer 5V DC Spannung arbeitet. Sobald dies geschehen ist werden wir die gesamte Verdrahtung der einzelnen Komponenten machen können. Eine erste Inbetriebnahme und Test im Labor ist für den 25.-27. April 2016 geplant. Danach soll dann der Einbau in ein vorhandenes 19Zoll Gehäuse beginnen. Hier sind dann aber auch viele einzelne mechanische Arbeiten nötig.

Auf folgendem Link wird immer der aktuelle Baufortschritt beschrieben: klicke hier!

Weltamateurfunktag am 18. April 2016

Der Weltamateurfunktag wurde ausgerufen durch die International Amateur Radio Union (IARU) anlässlich ihrer Gründung am 18. April 1925 in Paris. Die IARU wurde gegründet, um die Interessen der Funkamateure auf den Weltfunkkonferenzen besser vertreten zu können.

Als Funkamateur bezeichnet man eine Person, die sich mit dem Gebiet des Amateurfunks befasst. Der Amateurfunkdienst (kurz Amateurfunk) ist ein internationaler öffentlicher Funkdienst, der "von Funkamateuren untereinander, zu experimentellen und technisch-wissenschaftlichen Studien, zur eigenen Weiterbildung, zur Völkerverständigung und zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen wahrgenommen wird."

In vielen Ländern sind die internationalen Regelungen in nationalen Amateurfunkgesetzen umgesetzt und die Details in Amateurfunkverordnungen sowie zwischenstaatlichen Verträgen präzisiert. Ein Teilnehmer am Amateurfunkdienst wird Funkamateur genannt und bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein eindeutiges Rufzeichen zugewiesen.

Seit etwa 1990 wird der Amateurfunk in der Gesellschaft weniger deutlich wahrgenommen, was sich deutlich am geringen Nachwuchs bemerkbar macht. Die Gründe hierfür sind vielfältig, wie z.B. die Verfügbarkeit von Computern und Internet.

(Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Weltamateurfunktag" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

OV-Abend am 15.04.2016 –

Am 15.April 2016 ist wieder ab 19:30 der i57 OV-Abend im i57 Clubheim. Einige Punkte für den OV Abend sind:

  • Planung Ham-Radio Tour 2016 – wer will noch mit – es sind noch Plätze frei!
  • Planung i57 Sail – Teilnehmer bitte melden es stehen noch einige Überweisungen aus.
  • Kurzwellen Bake DL0PBS – Status des Aufbaus und Termin Inbetriebbahme
  • i57 Mini Museum – weitere Exponate gesucht.
  • Abkleben der OV-Heim Scheiben – Aktionen in Kürze geplant.
  • Neubau der Relaisrechner
  • Stand HamNet Emsland

Wie immer sind Gäste herzlich Willkommen – schaut gerne rein in unser i57 Clubheim. Einweisung und Info wie immer unter 439,400MHz (Emslandrelais)

Neues vom geplanten 10m Relais Standort

der-funpark-in-meppen-ist-durch-seinen-kuehlturm-m_201604011153_fullNeues vom Funpark in Meppen – ehemals als Standort für das 10m Relais Emsland DM0EL geplant. Leider ist der Aufbau des Funparks nie richtig weitergegangen. In die Aktivitäten rund um den Meppener Funpark im Industriegebiet Meppen-Hüntel scheint Bewegung zu kommen. So soll die Rennstrecke noch im Sommer 2016 eröffnet werden.

Siehe Bericht in der NOZ Zeitung